Windows 10 Systemwiederherstellung

Verwenden Sie den erstellten Wiederherstellungspunkt, um die Systemwiederherstellung in Windows 10 durchzuführen, um Ihren Computer in einen früheren Zustand zurückzusetzen? Aber finden Sie Windows 10 Systemwiederherstellung, die bei der Wiederherstellung von Dateien stecken geblieben ist oder bei der Initialisierung aufgelegt hat? Hilfreiche Lösungen zur Behebung dieses Problems werden ebenso angeboten wie die beste Alternative zum Windows-System-Wiederherstellungswerkzeug – MiniTool ShadowMaker wird vorgestellt.

Schnellnavigation :
2 Fälle: Windows 10 System Wiederherstellung von festgefahrenen Systemen
Wie man Windows 10 System Restore Stuck repariert
Beste Alternative zur Wiederherstellung von Windows-Systemen – MiniTool ShadowMaker
Weiterführende Literatur: Systemwiederherstellungspunkt VS Windows Image Backup
Schlussworte
Benutzerkommentare
2 Fälle: Windows 10 System Wiederherstellung von festgefahrenen Systemen
Wie allgemein bekannt, ist die Systemwiederherstellung eine Funktion in Windows, mit der Sie den Zustand des Computers (Systemdateien, Windows-Registrierung, Einstellungen, installierte Anwendungen) im Falle von Fehlfunktionen oder anderen Problemen auf den Zustand eines vorherigen Punktes zurücksetzen können.

Es kann jedoch ein Problem auftreten, wenn Sie versuchen, das System wiederherzustellen. Wenn Sie fragen: „Wie lange dauert die Systemwiederherstellung unter Windows 10/7/8“, haben Sie vielleicht ein Problem mit der Systemwiederherstellung.

Normalerweise kann der Vorgang 20-45 Minuten dauern, bis er abgeschlossen ist, basierend auf der Systemgröße, aber sicherlich nicht ein paar Stunden.

Wenn Sie Windows 10 ausführen und die Systemwiederherstellung im Fenster Systemschutz starten, kann es sein, dass Sie auf dem folgenden Bildschirm festsitzen und sagen:

„Bitte warten Sie, bis Ihre Windows-Dateien und -Einstellungen wiederhergestellt sind.

Die Systemwiederherstellung wird initialisiert“.

Die Systemwiederherstellung initialisiert sich.
Zusätzlich können Sie in WinPE eine Wiederherstellung durchführen. Ein weiterer Fall tritt ein: Windows Systemwiederherstellung, die beim Wiederherstellen von Dateien stecken geblieben ist.

Windows 10 Systemwiederherstellung beim Wiederherstellen von Dateien stecken geblieben
Dann kommt hier eine Frage von Ihnen: Was mache ich, wenn eine Systemwiederherstellung in Windows 10 stecken bleibt?

Hier im Folgenden finden Sie einige mögliche Methoden zur Behebung des Problems der Systemwiederherstellung, das für immer Windows 10 dauert.

Wie man Windows 10 System Restore Stuck repariert
Bei der Suche nach Systemwiederherstellung in Google können Sie feststellen, dass es in vielen Foren eine Menge Diskussionen zu diesem Thema gibt. Hier werden einige nützliche Lösungen von uns gesammelt. Probieren Sie sie einfach einzeln aus.

① Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchführen
Wenn Ihr System beim Ausführen einer Systemwiederherstellung in Windows 10 beim Initialisieren des Bildschirms oder beim Wiederherstellen von Dateien festsitzt, wird empfohlen, einige Zeit länger zu warten und nach dem Status zu suchen, da es lange dauern kann, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist, wenn viele Daten im Wiederherstellungspunkt enthalten sind.

Wenn die Systemwiederherstellung von Windows 10 länger als 1 Stunde nicht funktioniert, müssen Sie das Herunterfahren erzwingen, den Computer neu starten und nach dem Status suchen. Wenn Windows immer noch zum gleichen Bildschirm zurückkehrt, versuchen Sie, ihn im abgesicherten Modus zu beheben.

Um das zu tun:

Schritt 1: Bereiten Sie ein Installationsmedium vor. Hier können Sie auf einem funktionierenden Computer zur Microsoft-Website gehen, das Windows 10-Tool herunterladen und ein Installationsmedium erstellen.

Schritt 2: Legen Sie das erstellte Medium in Ihren Computer ein, ändern Sie die Bootreihenfolge und starten Sie den Computer davon.

Schritt 3: Wählen Sie auf dem Bildschirm Windows installieren die Option Computer reparieren, um WinRE (Windows Recovery Environment) einzugeben.

Tipp: Wenn Sie diesen Bildschirm nicht sehen können, ist Ihr PC möglicherweise nicht so eingerichtet, dass er von einem Laufwerk startet. Auf der Website des PC-Herstellers finden Sie Informationen zum Booten von Medien, und versuchen Sie es dann erneut.
Schritt 4: Wählen Sie dann eine Option > Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen > Neustart.

Schritt 5: Drücken Sie F6, um den abgesicherten Modus mit einer Befehlsoption auszuwählen.